Alexander Kilian | JaZZ

Die JaZZ ist frech, temperamentvoll, modern.
Eine extrovertierte Gitarre der Spitzenklasse, die maximale Farbigkeit und Flexibilität auf einem einzigen Instrument ermöglicht. Von rauh bis zart, von perkussiv bis melodiös reicht das Klangspektrum der JaZZ, die trotzdem nie an Charakter verliert. Bis hin zum 24. Bund, der dank des großzügigen Cutaways leicht zu erreichen ist, behält sie ihr unglaubliches Sustain und ihren vollen Ton. Die Bespielbarkeit lässt keine Wünsche offen.
Darüber hinaus bietet der hexaphonische Tonabnehmer nahezu unbegrenzte Möglichkeiten an synthetischer Klanggestaltung – man hält ein wahres Orchester in Händen.
Die JaZZ ist somit nicht nur optisch ein absolutes Highlight, sie weiß gekonnt auch klanglich zu überzeugen und manchmal zu überraschen.”

Alexander Kilan, 2011 www.cafedelmundo.de

Alexander zeichnet für den neuen 4+2 Kopf der JaZZ mitverantwortlich, den wir für seine Gitarre entworfen haben, und der seitdem zum Merkmal für dieses Modell geworden ist. Er kam mit der Aussage: „Daniel, der klassische Kopf ist viel zu normal für so eine spezielle Gitarre, da müssen wir was machen…“ Recht hatte er und danke Alex!