Philosophie

Arbeits / Unternehmens Philosophie

Was wir machen:
Wir entwerfen und bauen in Handarbeit hochwertige Künstlerinstrumente nach Ihren Wünschen. Dafür werden nur edelste und langjährig abgelagerte Hölzer verarbeitet. Wir gehen flexibel auf individuelle Anforderungen ein, und setzen diese in hoher Qualität um. Dabei kopieren wir nicht, sondern entwickeln eigene fortschrittliche Lösungen. Die Gitarre wird wie ein Maßanzug „um den Kunden herum“ gebaut. Wenn es DAS Modell für DEN Kunden noch nicht gibt, muss es eben erdacht werden. Nach dem Prinzip: „Form follows function“.
Wir können aber auch eine unserer Gitarren, die Ihnen besonders gut gefallen hat, noch einmal bauen und für Sie anpassen.

Wie wir es machen:

Wir glauben dass wir gemeinsam mehr erreichen können!
Wir nehmen uns die nötige Zeit für eine ausführliche Beratung. In unserem Testraum können Sie mit viel Zeit Gitarren anspielen und vergleichen. Auch Ihre Referenzgitarre und ein zweiter Gitarrist darf gern mitgebracht werden. Das funktioniert verständlicherweise vorzugsweise nach Terminvereinbarung. Häufig entdecken wir bei einer solchen, nennen wir es “Spieleranalyse“, bisher versteckte Bedürfnisse, können mal eine kürzere Mensur oder andere Halsbreite testen, verschiedene Hölzer diskutieren…
Aber wir sind hier nicht beim Arzt, alles ist ganz leger, und ein guter Kaffee wird auch nicht fehlen!

Wir arbeiten umweltbewusst und per se nachhaltig.
Denn was gäbe es Nachhaltigeres als aus einem Stück Holz ein Produkt zu schaffen das viele Jahrzehnte benutzt werden kann, reparierbar ist und keinem Wertverlust unterliegt…
Nicht selten recyceln wir Bauteile, z.B. aus ausgemusterten Klavieren (Resonanzböden), Möbeln oder das natürlich wärmebehandelte Holz einer alten Sauna. Sie können das gezielt bestellen. Auch die Wahl einer tropenholzfreien Gitarre ist möglich. Hier kommen dann einheimische Holzarten wie Pflaume, Nussbaum, Olive, Ahorn u.Ä. zum Einsatz. Unsere Maschinen arbeiten mit 100% Naturstrom von Lichtblick.

Wir leben vom kreativen Austausch im Gemeinschaftsatelier, mit aktuell 3 selbstständigen Gitarrenbauern und 1 Lehrling. Ganz bewusst habe ich nach dieser Möglichkeit gesucht und die Gemeinschaftswerkstatt installiert. Ideen werden besprochen und gefiltert, bestärkt oder auch verworfen. Das gegenseitige Korrektiv ist Gold wert, und es ist auch gut für die Arbeitsmoral.

Was begeistert uns:
Die Schönheit der Natur. Wenn wir neue großartige Hölzer aus dem Lager aussuchen und bestmöglich zu einem Instrument zusammensetzen, dieser Schaffensprozess ist enorm motivierend und erfüllend.
Wenn ein Musiker erzählt, dass die Inspiration zu einem Musikstück aus dem Instrument selbst gekommen ist, oder sich das Spiel eines Kunden mit dem neuen Instrument gemeinsam positiv entwickelt.
Wir wollen glücklich machen und unsere Arbeit genießen. Dazu uns immer wieder neu herausfordern, in Arbeitsqualität und Design. Beruf ist bei uns Berufung – alles Andere hätte auch keinen Sinn.

Was ist bei uns anders:
Aufmerksamkeit kann man sich mit großem Werbebudget, Endorsements etc. kaufen – oder mit guter Arbeit und Mundpropaganda verdienen. Wir bevorzugen Letzteres. Ein gutes Produkt ist seine beste Werbung. Es dauert zwar länger bis es sich herumspricht aber langsames Wachstum ist auch gesundes Wachstum. Unsere Kunden 100%-ig überzeugen und zufriedenstellen ist der Anspruch! Nur so gelingt Multiplikation.

Was wir nicht können:
In Preis, Menge und Lieferzeit mit großen Fabrikationen mithalten. Die handwerkliche Einzelanfertigung hat ihren Aufwand und ihren Preis. Dafür erhalten Sie ein garantiert einzigartiges Produkt mit echtem Mehrwert. Und das kann nicht beliebig verfügbar sein.
Angepasst an unsere natürlichen Begrenzungen und Ressourcen von Zeit, Arbeitskraft, Holzlager und Werkstattgröße produzieren wir 15 bis 18 Instrumente im Jahr. Menschliche Abweichungen sind möglich…

Wir hoffen Sie haben ein scharfes Bild von uns gewonnen. Offen gebliebene Fragen diskutieren wir gern miteinander.
Ob eine Stark Gitarre für Sie die richtige Wahl ist, das zu beurteilen laden wir Sie herzlich ein. Machen Sie sich ein Bild und testen Sie möglichst viele Instrumente auf dem Weg zu einer persönlichen Entscheidung. Es ist immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich Gitarren sich anfühlen und reagieren, so wie auch jeder Spieler körperliche, spieltechnische und musikalische Unterschiede mitbringt…